Seit 40 Jahren in Bochum

wickert Immobilien

altbewährt authentisch modern

ein neues zuhause finden

Shape

Wichtig für alle Eigentümer Grundstückreform 2022

Ab 1. Juli 2022 bis 31. Oktober 2022 müssen die Daten für die Grundsteuer abgegeben werden.

Eigentum

Bauen oder kaufen?

Was ist der Unterschied zwischen einer Mietwohnung und einer Immobilie?

Bei einer Mietwohnung sind Sie sehr flexibel.
Sie können oft den Standort wechseln.

Bei einer Immobilie ist das nicht der Fall oder mit hohen Kosten verbunden.
Deshalb sollte man sich beim Kauf  den richtigen Standort wählen.

  1. Lage
  2. Umfeld
  3. Einkaufsmöglichkeiten
  4. Kindergarten, Spielplatz, Schule
  5. Verkehrsverbindungen


Die nächste Frage heißt:
Welche Immobilie will ich mir kaufen oder kann ich mir leisten?

Reihenhaus

Die meisten Objekte, die ich verkauft habe, sind Einfamilienhäuser als Reihenhaus.
Da diese Häuser einen sehr kleinen, oft  schmalen Grundstücksanteil haben sind sie meist zweigeschossig.
Im Erdgeschoss befinden sich  die Küche, Ess-und Wohnzimmer und WC.
Im Obergeschoß Eltern- und Kinderschlafzimmer,  WC und Bad.

Freistehendes Haus

Vor- und Nachteile eines freistehendes Hauses

Vorteil: Größeres Grundstück, man muss mit keinem Nachbarn Kompromisse eingehen. Sei es beim Grundstück, beim Dach, beim Anstrich oder der Isolierung des Hauses. Keine Lärmbelastung.

Nachteil: Man hat 4 Aussenwände. d. h. höhere Energiekosten. 

 

Bungalow

Was sind die Vorteile eines Bungalows?
Alle Räume sind barrierefrei, Sie bieten gute Wohnmöglichkeiten auch wenn man älter wird.
Es gibt keine Treppen.
Diese Objekte verfügen meist über ein größeres Grundstück.

Villa

Vor- und Nachteile einer Villa
Man bezeichnet ein freistehendes Haus mit einer Wohnfläche ab 300 qm und einer Grundstücksfläche ab 800 qm als Villa. Ein Objekt mit der Bezeichnung Villa war früher ein römisches Landhaus mit kleinen  Türmchen, der Sitz des Gutsherrn.  Sehr schöne altertümliche Villen kann man in Potsdam sehen. Die teuerste Villa der Welt steht in Los Angeles mit ca. 10.000 qm Wohnfläche und steht zur Zeit zum Verkauf für 295 Millonen Dollar. Leider haben wir dieses nicht im Angebot. Bei uns findet man in den alten Villen meist Büros von Ärzten und Rechtsanwälten.

Fertigbauweise

Welche Bauart soll das Haus haben?

Fertigbau
Ein Fertighaus kann man heute individuell planen. Vorteile sind: Das ganze Objekt kommt von einem Hersteller.
Alle Teile werden in einer Halle produziert. Die gesamte technische Ausstattung wie Elektrik, Sanitär, alles von einem Hersteller.
Festpreisgarantie
Fragen Sie mal ihre Freunde, die gebaut haben, ob der Preis, den Sie bei Baubeginn festgelegt hatten am Ende noch derselbe war und wann sie einziehen konnten.
Vorteil Fertighaus:
Planbarkeit, wann ich einziehen kann.

Massivbau

Man spricht von Massivbauweise, wenn die Baustoffe hart sind, z. B. Ziegel.
Lehm härtet aus und speichert langsam die Wärme.
Lehmwände in Verbindung mit einer Wandheizung sind ein hervorragender Wärmespeicher.
Und im Sommer bleibt das Haus kühl.
Durch die dicken Wände geht Raum verloren.
Oft muss man Kompromisse machen wegen der Verkleinerung des Grundstücks.

Energie-Sparhaus

Besonderheiten:
Sammeln von Regenwasser, welches für die Toilettenspülung verwendet wird.
Wände mit starker Wärmedämmung, Heizung mit Holzpellets , weniger CO 2
Energiesparfenster sind nur 10 % teurer als normale Fenster.
Wärmedämmung des Daches Fotovoltaike Anlage-Solarzellen.
Natürlich ist ein solches Haus in der Anschaffung teurer, aber auf grund der ständig steigenden Energiepreise lohnt sich diese Investition.

In guten Händen

Kaufen oder verkaufen Sie eine Immobilie?

Oder suchen Sie etwas Neues?